zum Inhalt springen

Über das Projekt

Sie schaffen Wissen und wir die Aufmerksamkeit: Die Publikationsplattform „edu-pub: das Kölner Open-Access-Portal für die LehrerInnenbildung“ bündelt Erkenntnisse und Innovationen zu Themen mit Lehramtsbezug.

Mit edu-pub stellen wir Ihre Forschungsberichte, Artikel, Monografien sowie Lehr- und Lernmaterialien, auch als Video, direkt und kostenlos online. Wir vereinen so universitätsübergreifend Themen mit Lehramtsbezug.

Ob als Erst- oder Zweitveröffentlichung, WissenschaftlerInnen können unkompliziert auf Forschungsergebnisse von KollegInnen zugreifen. Studierenden bietet sich die Möglichkeit, hervorragende Abschlussarbeiten zu veröffentlichen.

edu-pub ermöglicht es Ihnen als Forschende, Dozierende und Lehramtsstudierende der Universität zu Köln Ihre Forschungsberichte, Abschlussarbeiten sowie Lehr- und Lernmaterialien frei, kostenlos und unkompliziert zur Verfügung zu stellen.
Um dies zu gewährleisten, werden alle Inhalte auf unserer Plattform als Open-Access-Publikationen oder Open Educational Resources (OER) bereitgestellt. Als UrheberIn haben Sie zusätzlich die Möglichkeit Creative-Commons-Lizenzen für Ihre Publikation festzulegen. So können Sie individuell bestimmen, welche Nutzungsrechte Sie Anderen an Ihrem Werk einräumen möchten.

Vor einer Veröffentlichung auf unserer Plattform wird Ihr Werk unter formalen und inhaltlichen Kriterien geprüft. So stellen wir sicher, dass die Werke auf edu-pub grundsätzlich geeignet sind einen qualitativen Beitrag zur LehrerInnenbildung zu leisten.

Das Portal ist ein Kooperationsprojekt des Zentrums für LehrerInnenbildung (ZfL) und der Universitäts- und Stadtbibliothek der Universität zu Köln (USB Köln). Die Universität zu Köln bildet an vier Fakultäten und zwei kooperierenden Hochschulen jährlich etwa 14.000 Studierende für das Lehramt aus. Damit gehört sie zu einer der größten lehrerbildenden Einrichtungen in Europa. Sie ist in vielfältige internationale Lehr- und Forschungskontexte eingebunden.

Wir sind überzeugt, dass offenes und geteiltes Wissen ein erster Schritt zu mehr Bildungsgerechtigkeit ist. Werden auch Sie Teil einer Community, die sich für frei zugängliche wissenschaftliche Publikationen sowie freie Lehr- und Lernmaterialien einsetzt und Kooperationen in der Lehre stärken möchte.

Wie Sie bei uns in wenigen Schritten veröffentlichen können, erfahren Sie hier.