zum Inhalt springen
"Einige" Rechte vorbehalten

Die Creative-Commons-Lizenzen im Überblick

CC0: keine Rechte vorbehalten

Der Inhalt kann völlig frei verwendet werden, ohne dass der Name des Urhebers bzw. der Urheberin angegeben werden muss.

CC BY: der oder die UrheberIn muss genannt werden

Der Name des Autors bzw. der Autorin muss am Ort der Verwendung genannt werden. Das Werk darf verbreitet, verändert und geremixed werden. Eine kommerzielle Nutzung ist erlaubt.

CC BY-Share Alike: Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Der Name des Autors bzw. der Autorin  muss am Ort der Verwendung genannt werden. Das Werk darf verbreitet, verändert und geremixed werden. Eine kommerzielle Nutzung ist erlaubt. Das veränderte Werk muss unter der gleichen oder einer vergleichbaren, neueren Lizenz (CC BY-SA) zur Verfügung gestellt werden.

CC BY-No Derivates: keine Bearbeitung erlaubt

Werke unter dieser Lizenz dürfen nicht verändert werden. Eine Weiterentwicklung von Publikationen sowie Lehr- und Lernmaterialien wird dadurch stark eingeschränkt. Dieses Rechtemodul ist immer dann zweckmäßig, wenn der oder die UrheberIn nicht möchte, dass bestimmte Inhalte aus dem Zusammenhang gerissen werden. Darüber hinaus signalisiert das Rechtemodul "BY", dass der/die UrheberIn bei einer Verbreitung des Werkes genannt werden muss.

CC BY-Non Commercial: keine kommerzielle Nutzung erlaubt

Das Werk darf nicht kommerziell verwendet werden. Der Name des Autors bzw. der Autorin muss am Ort der Verwendung genannt werden. Das Werk darf verbreitet, verändert und geremixed werden.

CC BY-NC-SA: keine kommerzielle Nutzung erlaubt bei Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Das Werk darf nicht kommerziell verwendet werden. Eine Veränderung der Lizenz muss unter Verwendung der gleichen Lizenz erfolgen. Der Name des Autors bzw. der Autorin muss am Ort der Verwendung genannt werden. Das Werk darf verbreitet, verändert und geremixed werden. 

CC BY-NC-ND: keine Veränderung und keine kommerzielle Nutzung gestattet

Das Werk darf weder verändert noch kommerziell genutzt werden. Der Name des Autors bzw. der Autorin muss am Ort der Verwendung genannt werden.